Heimvorteil Immobilienfinanzierung Baufinanzierer HypoVereinsbank
05.09.2016
Tipp

Heimvorteil

Heimvorteil: Finanzieren mit dem Testsieger

Sie möchten eine Immobilie erwerben? Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat kürzlich bestätigt, dass Kunden auf die HypoVereinsbank bauen können. Die HVB ist Testsieger der Studie „Baufinanzierung bei Filialbanken 2016“. Peter Czauderna, Leiter Baufinanzierung Privatkundengeschäft der HypoVereinsbank, erklärt, worauf Sie bei der Auswahl des Baufinanzierers achten sollten und erläutert die Grundlagen einer durchdachten Finanzierung in der aktuellen Niedrigzinsphase.

Herr Czauderna, was macht eine gute Immobilienfinanzierung aus und worauf sollten angehende Immobilienbesitzer bei der Wahl ihres Baufinanzierers achten?

Eine optimale und nachhaltig tragbare Immobilienfinanzierung hängt von zahlreichen Faktoren ab, denn so viel ist klar: die Baufinanzierung von der Stange gibt es nicht. Egal ob Bausparvertrag, Kreditkombination oder Annuitätendarlehen: Wichtig ist, dass neben dem genauen und kritischen Blick auf die Immobilie das jeweilige Finanzierungsmodell zur Situation des Kunden passt.

Große Bedeutung liegt auf der Kompetenz der Berater. Sind Bank und Berater nicht auf dem Laufenden oder Gesprächsvorbereitung und -ablauf stimmen nicht, sind Probleme vorprogrammiert.

Worin sehen Sie die Stärken der Immobilienfinanzierung und -beratung bei der HVB?

Wir setzen in unserer Beratung auf Spezialisten für Baufinanzierung. Wenn diese nicht vor Ort sind, werden sie grundsätzlich per Videoschaltung ins persönliche Gespräch eingebunden. Das erhöht die Flexibilität und die Qualität unserer Beratung, die wir als unsere Kernkompetenz betrachten. Dabei können unsere Experten auf die Angebotspalette von über 40 Finanzierungspartnern zurückgreifen. So stellen wir sicher, dass unsere Kunden das für sie maßgeschneiderte Finanzierungsmodell mit den bestmöglichen Konditionen erhalten.

Eine weitere Stärke unseres Finanzierungsmodells sehe ich darin, dass wir unseren Kunden eine flexible Tilgung, etwa durch optionale Sondertilgungsmöglichkeiten bzw. einer Anpassung der Tilgungshöhe, anbieten. Unsere Kunden können so variable Geldzuflüsse während der Darlehenslaufzeit problemlos in die Finanzierung einbringen. Entsprechend lassen sich finanzielle Spielräume nutzen, um einen Kredit relativ schnell abzubauen.

Und ebenfalls wichtig zu erwähnen finde ich unsere kurzen Kreditentscheidungszeiträume von ein bis zwei Tagen, weil unsere Kunden dadurch in vielen Fällen den Zuschlag für die ausgesuchte Immobilie erhalten.

Baugeld war noch nie so günstig wie derzeit. Worauf sollten Verbraucher trotzdem achten?

In der Tat befinden wir uns momentan in einer Phase historisch niedriger Zinsen. Diese sollten deshalb für einen langen Zeitraum von 15 bis 20 Jahren festgeschrieben werden. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, die ersparten Zinsen in eine hohe Anfangstilgung von mindestens 2 bis 5 % zu investieren. Das hat mehrere Vorteile. Zum einen erfolgt die Entschuldung schneller, weil sich die Laufzeit verkürzt. Zum anderen eliminiert sich dadurch das Zinsänderungsrisiko teilweise vollständig.

Neben der Absicherung des Zinsänderungsrisikos durch lange Zinsfestschreibungsfristen bieten zum Beispiel Bausparverträge eine Option sich günstige Zinssätze für das Restdarlehen zu sichern.

Welche Risiken bestehen außerdem für angehende Immobilienkäufer?

Immobilien sollten nie überstürzt erworben werden. Es ist wichtig, dass sich Interessenten so früh wie möglich mit dem Immobilienmarkt und den persönlichen finanziellen Rahmenbedingungen auseinandersetzen. So können wir sicherstellen, dass wir auf Basis der gewonnenen Transparenz schnell handeln können.

Zusammengefasst: Drei Grundsteine für eine durchdachte Immobilienfinanzierung in Niedrigzinsphasen

Basis ist die realistische Bewertung Ihrer finanziellen Situation sowie der Immobilie. Erschwinglich ist nicht, was gerade noch finanzierbar ist, sondern das, was in einem vertretbaren Zeitraum abbezahlt werden kann.
Fausregel: Tilgungsdauer = geplanter Ruhestand – jetziges Lebensalter!

Sichern Sie sich günstige Zinsen möglichst lange, für zehn Jahre oder mehr!

Niedrigzinszeiten vergrößern Ihren finanziellen Spielraum, machen eine höhere Tilgung leichter. Je schneller Ihr Schuldenberg abgetragen wird, desto günstiger ist er unterm Strich.

Zur Person

Seit 2009 ist Peter Czauderna bei der HypoVereinsbank für die fachliche Steuerung der Immobilienfinanzierungs-Experten im Neu- und Bestandsgeschäft der Privatkundenbank verantwortlich. Darüber hinaus verantwortet er das Management der Immobilienfinanzierungsprodukte in der HVB.

Testen Sie unsere Beratung!

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat in seiner Studie „Baufinanzierung bei Filialbanken“ (3/2016) die Beratung und die Kondi­tionen im Bereich Baufinanzierung von insgesamt 15 Filialbanken (sechs über­regionale sowie neun regionale) getestet. Die HypoVereinsbank bietet als überregionaler Anbieter mit Filialnetz mit die attraktivsten Konditionen sowie die beste Beratung für Immobilienfinanzierungen. Weitere Informationen zur Studie lesen Sie in der Ausgabe 02/2016 von Premius Testsieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

back to top