Immobilie verkaufen Tipps
16.06.2015
Tipp

Immobilie verkaufen Tipps

8 Experten-Tipps, wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen

Wer sein Haus oder seine Eigentumswohnung verkauft, befindet sich meistens in einer besonderen Lebensphase: Ein Jobwechsel führt in eine andere Stadt. Nachwuchs hat sich angekündigt und ein größeres „Nest“ muss her. Ein naher Verwandter ist verstorben und ein Zuhause wird aufgelöst. Warum auch immer Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, auch unter schwierigen Umständen lohnt es sich, sorgfältig zu planen. Denn der Immobilienverkauf ist ein langer Weg, den zahlreiche Stolpersteine säumen. Unser Immobilien-Experte Ludwig Wiesbauer, Bereichsvorstand bei der PlanetHome AG, gibt Ihnen acht Tipps mit auf den Weg, wie Sie Ihre Immobilie professionell und erfolgreich veräußern.

1. Den richtigen Preis bestimmen

Zunächst sollten Sie sich darüber Gedanken machen, was Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Euro und Cent gerechnet wert ist. Wichtig ist, dass Sie realistisch schätzen. Setzen Sie den Verkaufspreis zu hoch an, verschrecken Sie eventuell Interessenten. Schätzen Sie zu niedrig, verschenken Sie wertvolles Kapital. Um den richtigen Preis zu ermitteln, können Sie entweder einen Gutachter beauftragen oder sich an den ortsüblichen Preisen orientieren. Berücksichtigen Sie außerdem Faktoren wie Bausubstanz, Zustand, Ausstattung oder Mikrolage Ihrer Immobilie.

2. Werden Sie zum Alleswisser

Sobald sich potenzielle Käufer für Ihre Immobilie interessieren, werden Sie sicherlich mit vielen neugierigen Fragen konfrontiert. Gibt es Schulen und Kindergärten? Wie sind die Nachbarn? Zu welcher Himmelsrichtung ist die Terrasse ausgerichtet? Wie sieht es mit der Isolierung aus? Wie alt ist die Heizung? Ist ein Energiepass vorhanden? Welche Baumaterialien wurden verwendet? Halten Sie nicht nur Antworten auf alle möglichen und unmöglichen Fragen, sondern auch wichtige Unterlagen wie Grundbuchauszug, Katasterplan, Energieausweis, Grundriss inklusive Angaben zu den Wohn- und Nutzungsflächen bereit.

3. Ihr Ausflug in die Welt des Marketings

Ohne ein geeignetes Marketing verkauft sich heutzutage kaum noch etwas, noch nicht einmal Ihr ehemaliges Zuhause. Ein kleiner Ausflug in die Welt der Werbung lohnt sich also, um Ihr Objekt gewinnbringend an den Mann oder die Frau zu bringen. Überlegen Sie sich, wer Ihr Haus vermutlich kaufen wird. Ein Häuschen im Grünen ist eher für Familien, ein kleines Apartment in der Großstadt eher für Singles interessant. Nachdem Sie Ihre Zielgruppe definiert haben, sollten Sie herausfinden, über welche Kanäle diese Personen eine Immobilie suchen. Ältere Menschen bevorzugen vielleicht Aushänge, während jüngere eher im Internet unterwegs sind.

4. Verfassen Sie ein Exposé

Nach Ihrer Marktanalyse und -platzierung benötigen Sie nun entsprechendes „Werbematerial“: das Exposé. Im Exposé sollten Sie Ihre Immobile gut in Szene setzen und ansprechende Fotos von innen wie von außen präsentieren. Außerdem gehören in ein professionelles Exposé alle relevanten Informationen zum Objekt.

5. Seien Sie allzeit bereit

Eine Immobilie zu verkaufen kostet neben einiger Mühe auch viel Zeit. Planen Sie genügend davon ein, um die zahlreichen, teils immobilienrechtlichen Fragen der Interessenten sachgerecht zu beantworten. Zeitlich flexible Besichtigungstermine und eine ständige Erreichbarkeit erhöhen die Chance, Ihr Objekt schnell und zu einem guten Preis zu verkaufen.

6. Aufräumen, Putzen, Rasenmähen, Reparieren

Auch bei einer Immobilienbesichtigung „isst“ das Auge mit. Gönnen Sie Ihrem Verkaufsobjekt also ruhig ein wenig Kosmetik. Rasen- und Raumpflege, Schönheitsreparaturen sowie freundliches Licht können viel ausmachen. Kleine Tricks wie diese sind in Ordnung, nicht aber größere Schummeleien: Sie haften für die Richtigkeit Ihrer Angaben zum Zustand der Immobilie.

7. Interessent oder Käufer?

Versuchen Sie schon im Vorgespräch herauszufinden, ob aus dem Interessent auch bei Licht betrachtet ein Käufer werden kann. Wie ernsthaft sind seine Absichten? Ist die Finanzierung gesichert? So sparen Sie sich unter Umständen vergebene Liebesmüh.

8. Den Kauf richtig abwickeln

Sind Sie mit dem Interessenten handelseinig geworden, müssen Sie den Kauf rechtsgültig abwickeln. Auch dieser formalisierte Prozess erstreckt sich meist über mehrere Wochen. Hier können Sie lesen, wie der Ablauf beim Immobilienkauf im Einzelnen funktioniert.

Ein guter Rat zum Schluss: Lassen Sie sich unterstützen!

Viele Verkäufer scheuen den hohen Aufwand, ihre Immobilie in Eigenregie zu veräußern. Benötigen auch Sie Unterstützung beim Immobilienverkauf, stehen wir bei Planet Home Ihnen gerne zur Seite!

Zum Gastautor

Ludwig Wiesbauer verantwortet den Bereich Immobilienvermittlung bei der Planet Home AG. Die PlanetHome Group ist einer der führenden Immobiliendienstleister in Deutschland und Österreich mit den Kernbereichen Vermittlung und Finanzierung von Wohnimmobilien. Der Fokus des Geschäftsmodells liegt dabei in der engen Zusammenarbeit mit Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern, um deren Dienstleistungsangebot für ihre Kunden rund um die Immobilie optimal zu ergänzen.

  1. Yvonne
    15. August 2017, 14:50

    Vielen Dank für den interessanten Artikel! So ein Verkauf sollte gut durchdacht und geplant sein. Gerade Gewerbeimmobilien haben meist großen Wert. Ich glaube in so einem Fall, würde ich mich mit dem Verkauf doch an einen Profi wenden. Viele Grüße Yvonne

  2. S. Grabitzke
    14. Juli 2017, 7:42

    Hallo danke für den Artikel. Den WIRKLICH richtigen Preis, in der heutigen Marktphase zu bestimmen ist schon eine kleine Herausforderung. Neben den hier genannten Punkten ist auch ein weg zum Gutachterausschuss zu empfehlen. LG und viel Spaß beim verkaufen 🙂
    http://immobilie-verkaufen.mainhattan.immobilien/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

back to top