Jugend kulturell 2013

10.06.2013

Wenn der Nachwuchs die Bühne erobert

Es gehört viel Mut dazu, sich auf ein Podest zu stellen und sein Können zu zeigen. Doch genau dafür haben sich unsere Musical-Talente entschieden. Sie möchten die Bühnen der Welt erobern. Ein erster Schritt: Die Teilnahme am Jugend kulturell Förderpreis 2013.

200 Nachwuchskünstler haben sich für den diesjährigen Förderpreis in der Sparte “Musical” beworben. Bei den Qualifizierungsrunden in München und Hamburg stellten sich 160 von ihnen der Jury. Doch wer jetzt an den Verriss in manch einer Castingshow aus dem Fernsehen denkt, täuscht sich. Es geht auch anders.

Auf den Gesamteindruck kommt es an

Die Juroren legen den Fokus auf das
Gesamtpaket: Gesang, Ausstrahlung und Bühnenpräsenz. Aber fair soll es zu gehen, kollegial und harmonisch sowohl unter den Kandidaten als auch zwischen der Jury und den jungen Talenten: Keine ausgefahrenen Ellenborgen, keine bösen Worte.

Trotzdem bleibt es ein Wettbewerb. Und bei diesem geht es nun mal darum, sein Bestes zu geben, sein Können genau auf den Punkt zu beweisen und die Juroren von sich zu überzeugen. Kurz: Sich von allen anderen abzuheben.

Die Spannung vor dem Auftritt

Die Anspannung ist förmlich greifbar unter den Jungdarstellern. Mit Kopfhörern auf den Ohren, versunken in die eigenen Gedanken laufen sie die Gänge auf und ab. Nochmals in sich gehen, die Texte studieren, ein letztes Mal die Schrittfolgen durchtanzen. Alles soll perfekt sein. Dabei lassen die kleinen Dramen des Alltags nicht lange auf sich warten. Doch auch abgebrochene Schuhabsätze, gerissene Träger am Kleid oder ein kaputter Reißverschluss können die Youngster nicht aus der Fassung bringen. Alles halb so wild.

And the winner is …

Und so kam also der Moment, an dem sich jeder in nur wenigen Minuten auf der Bühne beweisen musste. Und das taten die jungen Künstler auch – mit voller Leidenschaft. Entsprechend schwer fiel der Jury die Entscheidung. Schließlich gab es nur wenige Plätze für die im Herbst anstehenden Vorentscheide in Berlin, Essen und Stuttgart. 18 vielversprechende Talente konnten sich am Ende durchsetzen.

Wer von ihnen wohl das Finale erreicht? Es bleibt spannend!

Eindrücke der Castings in München und Hamburg

Der Jugend kulturell Förderpreis wird seit 1994 an besonders talentierte Nachwuchskünstler verliehen. Gekürt von einer unabhängigen Fachjury und dem Publikum. Der Wettbewerb um den Förderpreis findet jährlich wechselnd in einer der vier Sparten „A cappella“, „Musical“, „Kabarett & Co.“ und „Popmusik“ statt. Derzeit ist er mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. http://www.jugend-kulturell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

back to top