14.11.2014

Mobile Banking

Bankfiliale “to go”

Smartphone, Laptop, Tablet PC: Portable Medien verändern unseren Lifestyle, denn sie bieten eine vernetzte Organisationszentrale im Taschenformat. Wer flexibel sein will, lebt mobil, navigiert seinen Alltag digital. Auch unsere Serviceberater sind auf Ihrem Display angekommen. Mit der HVB Online Filiale können Sie Ihre Bankgeschäfte nun selbst von der Badewanne aus organisieren.

Den Kontostand im Urlaub checken, eine Immobilienfinanzierung vom heimischen Sofa aus besprechen oder eine Fördermittelberatung auf dem Hotelzimmer: Was noch vor wenigen Jahren als ambitionierte Zukunftsvision galt, ist heute Realität. Denn die Möglichkeiten des Internets und die Verbreitung von mobilen Endgeräten haben unser Verbraucherverhalten grundlegend verändert und damit auch das Angebot der Bankenwelt.

Viele Menschen möchten heutzutage nicht nur flexibel kommunizieren oder einkaufen, sondern auch ihre Bankgeschäfte nach individuellen Bedürfnissen organisieren. Die Kreditinstitute haben den Geist der Zeit erkannt und eröffnen neue Zugangswege über das World Wide Web. Zusätzlich zur klassischen Filiale bieten sie ihren Kunden nun verstärkt Online- und Mobile-Services für unterwegs.

Viele Wege führen zur Bank

Modernes Multikanal-Management bietet Kunden viele Möglichkeiten, mit ihrer Bank in Kontakt zu treten. Viele Bankgeschäfte lassen sich heutzutage ganz bequem per Computer, Telefon oder SB-Terminal erledigen. Gleichwohl kommt auch das „Modern Banking“ nicht ohne eine individuelle Kundenbetreuung aus. Deshalb haben wir in unserem Multikanal-Konzept die persönliche Beratung einer klassischen Filiale mit den Vorteilen des digitalen Bankings kombiniert. Mit den Betreuungsmodellen HVB Online Filiale  und Business Easy, der HVB Onlineberatung für Unternehmer, können unsere Kunden nun Service-, Produkt- und Beratungsleistungen auch auf digitalem Weg nutzen. Dabei sorgen verschiedene Kontaktwege wie E-Mail, Telefon und Videochat sowie verlängerte Öffnungszeiten bzw. individuelle Terminvereinbarung für eine flexible Kommunikation. “Mit dem Multikanal-Angebot möchten wir unseren Kunden ermöglichen, sich immer und überall an ihre Bank zu wenden”, betont Thomas Mennenga, Geschäftsleiter der Online Filiale. “Das Besondere dabei ist, dass sie immer einen festen Berater haben, der sie umfassend in allen Finanzangelegenheiten betreut”, ergänzt Moritz X. Stigler, Geschäftsleiter von Business Easy, die neue Herangehensweise.

Banking 3.0: Wenn die Filiale zum Kunden kommt

Kernstück des neuen Service-Modells sei die Videoberatung, erklärt Mennenga: “Für ein persönliches Gespräch muss der Kunde nicht mehr in der örtlichen Filiale erscheinen, sondern sein Betreuer kommt einfach zum Videomeeting auf sein Display. Das ist bequem und zeitsparend und deshalb für viele Kunden interessant.” Unterlagen können während des Videodialogs geteilt und gemeinsam besprochen werden. “Am Ende der Beratung liegt dann beispielsweise ein unterschriftsreifer Vertrag im Online-Banking-Postfach des Kunden bereit”, so Mennenga. Auch komplexe Geschäftskundenthemen, etwa eine Fördermittelfinanzierung, ließen sich bequem per Videoberatung besprechen, beleuchtet Stigler die Unternehmerseite: “Bei Bedarf schaltet sich zum Beispiel ein Fördermittelspezialist einfach zur Videokonferenz mit hinzu.” Besonders für Gewerbetreibende sei das Video-Tool eine große Erleichterung, weiß Stigler: “Damit können wir ihnen weite Wege in die Filiale ersparen und so den Zeitaufwand fürs Banking so niedrig wie möglich halten.”

Bequemer Workflow auf allen Kanälen

Für die Videoberatung braucht es übrigens lediglich einen internetfähigen Computer und eine schnelle Verbindung ins Netz. Vor dem ersten Meeting erhält der Kunde einen E-Mail-Link, durch einen Klick darauf installiert sich das Video-Tool dann von selbst. Aktuelle Technologien sorgen für höchstmögliche Sicherheitsstandards auf allen Kommunikationskanälen: Transaktionen erfolgen mit persönlichen Identifikationsdaten wie PIN, TAN oder mobileTAN, modernste SSL-Verschlüsselung sichert den Datenaustausch. Wer ein iPhone oder iPad hat, kann die Videoberatung sogar von unterwegs aus nutzen. Dafür muss lediglich die kostenlose GoToMeeting App im App Store heruntergeladen werden.

Und was denken unsere Kunden über die Videoberatung? Student Philipp und Unternehmerin Natalia Semenova erzählen in unseren Videos, was ihnen bei ihren Bankgeschäften wichtig ist und warum sie dafür die Videoberatung der HypoVereinsbank nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

back to top